Wochenschlussgottesdienst

Jeden Samstag feiern wir in der Stadtkirche um 18.00 Uhr einen Wochenschlussgottesdienst. Wenn Sie

  • am Sonntagvormittag den Gottesdienst nicht besuchen können oder wollen,
  • lieber zusammen mit einer kleineren Gemeinde Gottesdienst feiern wollen, 
  • die Woche mit einem Gottesdienst ausklingen lassen wollen –

dann sind Sie im Wochenschlussgottesdienst genau richtig.

Von seiner äußeren Form und seinem Ablauf her unterscheidet sich unser Wochenschlussgottesdienst kaum vom üblichen Sonntagsgottesdienst. Durch Verzicht auf ein oder zwei Lieder und die Schriftlesung ist er allerdings ein wenig kürzer und dauert nur ca. 45 Minuten.
Gepredigt wird meist über den Predigttext des folgenden Sonntags – aber nie von dem Prediger, der in der Stadtkirche am Sonntag predigt. So haben Sie auch die Gelegenheit, am Samstagabend und Sonntagvormittag zwei unterschiedliche Predigten zum selben Text zu hören.
Regelmäßig feiern wir den Wochenschlussgottesdienst auch als Abendmahlsgottesdienst (3. Samstag im Monat) oder als Fürbittegottesdienst.

Jeweils am letzten Samstag eines Monats (auĂźer Juni und Dezember) findet der Wochenschlussgottesdienst als "Musikalische Vesper" statt. Das ist ein Abendgottesdienst (lat. vespera = Abend), der in besonderer Weise durch Musik geprägt ist. Die Musikalische Vesper wird meistens von Musikern unserer Gemeinde gestaltet, gelegentlich auch von Gästen.

In seltenen Fällen findet kein Wochenschlussgottesdienst statt – dies ist z.B. dann der Fall, wenn in der Stadtkirche am Samstagabend ein Konzert stattfindet oder wenn für eine größere Aufführung geprobt werden muss, die am Sonntag stattfindet.

In unserer Gottesdienstdatenbank können Sie herausfinden, wann Wochenschlussgottesdienst ist.

Der Wochenschlussgottesdienst wird jeweils auch live in das Freudenstädter Krankenhaus übertragen und ist dort auf Kanal 3 zu empfangen.